Prozess gegen 16-jährigen Terrorverdächtigen beginnt

Ein junger syrischer Flüchtling muss sich heute an wegen Vorbereitung eines Terroranschlags vor Gericht verantworten. Der 16-Jährige war im vergangenen September in einer Kölner Flüchtlingsunterkunft von einer Spezialeinheit der Polizei festgenommen worden.

Da er noch jugendlich ist, läuft der Prozess vor dem…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web …read more

Source:: MZ – Politik

Wegen «obszöner» Kommentare über Ivanka: Trump entlässt Sicherheits-Leiter

US-Präsident Donald Trump hat einen Abteilungsleiter im Nationalen Sicherheitsrat gefeuert. Er hatte den Präsidenten kritisiert und Sprüche über dessen attraktive Tochter Ivanka gemacht.

Vor einer Woche musste Donald Trumps Sicherheitsberater Michael Flynn zurücktreten. Jetzt ist der US-Präsident bereits seinen zweiten ranghohen Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates los. Abteilungsleiter Craig Deare ist entlassen und am Freitag von seinem Büro neben dem Weissen Haus eskortiert worden, wie die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf Regierungskreise mitteilt.

Grund: Er hatte Trump am Donnerstag an einem Meeting eines Washingtoner Think Tanks kritisiert und gesagt, dass seine Abteilung bei wichtigen politischen Entscheidungen nicht involviert werde. Besonders die Aussenpolitik – konkret Mexiko – kritisierte er.

Laut eines anderen Teilnehmers des Meetings habe Deare auch geklagt, Trump und seine engsten Berater entschieden vieles im Alleingang.

„Obszöne Sprüche» über Ivanka

Das Fass zum Überlaufen gebracht haben sollen seine „obszönen» Bemerkungen über die attraktive Präsidententochter Ivanka Trump (35).

Trump selbst hatte in der Vergangenheit mit Äusserungen über seine eigene Tochter für Stirnrunzeln gesorgt. „Sie hat eine sehr schöne Figur», sagt er in einem Interview mit „The View» 2006. „Ich habe schon gesagt, wenn Ivanka nicht meine Tochter wäre, würde ich sie wohl daten.»

Deare war Leiter der NSC-Abteilung für die westliche Hemisphäre und war vor einem Monate von Trump selbst für diesen Posten nominiert worden. (meg)

…read more

Source:: Blick.ch – Ausland