3,8 Milliarden Euro: So will die SPD die Grundrente finanzieren

Die SPD-Spitze hat sich auf ein Konzept für eine Grundrente geeinigt. Das wurde dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) in Regierungskreisen bestätigt. Finanziert werden soll das Konzept „überwiegend aus Steuermitteln“, hieß es.

Das Volumen der Pläne beläuft sich auf zunächst rund 3,8 Milliarden Euro. 2025 könnten es dann 4,8 Milliarden Euro jährlich sein. Drei Millionen Menschen sollen von der Grundrente profitieren.

Zur Finanzierung soll die sogenannte „Mövenpick-Steuer“ abgeschafft werden, der Mehrwertsteuer-Rabatt auf Hotelübernachtungen. Zusätzliche Mittel sollen aus Einnahmen der geplanten Transaktionssteuer kommen. Ein weiterer Teil soll durch Einsparungen bei den Kosten der Krankenversicherung der Rentner aufgebracht werden.

SPD geht mit Sozialoffensive in Schlussphase des Europa-Wahlkampfs

Mit dem Grundrenten-Konzept versuchen die Sozialdemokraten, in der Schlussphase des Europawahlkampfes noch einmal mit einem sozialpolitischen Thema in die Offensive zu kommen. Über Ausgestaltung und Umsetzung der Pläne dürfte es in der großen Koalition noch…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Politik

„Alles was zählt“: Anna Wolfers steigt ein

„Alles was zählt“ bekommt ein neues Gesicht: Anna Angelina Wolfers, 40, steigt bei der erfolgreichen Vorabendserie (montags bis freitags, 19:05 Uhr) von „RTL“ ein. Tatsächlich ist die 40-Jährige aber keine Unbekannte.

„Alles was zählt“: Anna Wolfers ist die Neue

„Meine Rolle Verena und ich haben nicht so viel gemeinsam, außer, dass wir auf den gleichen Mann stehen“, verrät Anna im Interview mit „RTL“. Ihre Rolle, Verena Kruse, beschreibt sie als „nicht so netten Charakter“. Offenbar Neuland für die gebürtige Siegenerin, die sonst „immer die netten Rollen gespielt“ hat. „Die Zuschauer können auf jeden Fall Spannung erwarten“, versichert Anna. Sieht also ganz danach aus, als würde sie den „AWZ“-Kosmos gehörig aufmischen.anna-angelina-wolfers-instagram

Anna Wolfers privat

Abseits der TV-Landschaft arbeitet die 40-Jährige erfolgreich als Bloggerin an ihrem Blog „Anna A.“. Und ein Blick in ihre Posts verrät noch mehr über den „AWZ“-Neuzugang. Denn Anna ist die Lebensgefährtin von „Revolverheld“-Frontmann Johannes Strate, 39. Die Schauspielerin und der Musikerin haben den gemeinsamen Sohn Emil Strate.BS-Alles was zählt – Die schönsten Hochzeiten

Verwendete Quellen:Instagram, RTL, AnnaWolfers.de

…read more

Source:: Gala.de

Tiger Woods: Miniserie über sein Leben geplant

2009 gerieten das private Leben und die sportliche Karriere von Tiger Woods (43) aus den Fugen. An diesem Punkt im Leben des Ausnahmegolfers setzte die 2018 erschienene Biografie „Tiger Woods“ von Jeff Benedict (53) an. Diese soll nun als Vorlage für eine geplante Miniserie dienen, wie das Branchenmagazin „Deadline“ berichtet. Dabei soll es sich aber um eine klassische TV-Serie und nicht etwa eine Dokureihe handeln.

In den späten 1990er und den 2000er Jahren legte Tiger Woods eine unvergleichliche Karriere hin, bis 2009 der Absturz kam. Vor allem Frauengeschichten und ein angeblich jahrelanges Doppelleben schadeten seinem Ruf und führten schließlich zur Trennung von Model Elin Nordegren (29), mit der Woods Tochter Sam (11) und Sohn Charlie (10) hat. Auch der sportliche Abstieg folgte, die Sponsoren sprangen ab.

Im Buch wird die Frage aufgeworfen, wer die Person Tiger Woods eigentlich ist. Dazu wurden mehr als 400 Interviews mit Freunden, Familienmitgliedern, Kollegen und weiteren Menschen aus dem Umfeld des Golfers geführt. Das spätere Comeback des Profi-Sportlers dürfte in der Serie ebenfalls eine Rolle spielen.

…read more

Source:: Gala.de

Protected with GEO protection plugin