Ex-Rapidler Joelinton vor 60-Millionen-Transfer nach England

Der Brasilianer soll von Hoffenheim nach dieser Saison um eine Vereinsrekordsumme von 60 Millionen zu Newcastle wechseln.

Laut deutschen Medienberichten soll der frühere Rapid-Stürmer Joelinton vor einem Wechsel von Hoffenheim in die englische Premier League stehen. Demnach sollen die Magpies bereit sein, für den Brasilianer rund 60 Millionen Euro zu zahlen – Vereinsrekord für den Bundesliga-Klub. Joelinton würde in dieser Wertung seinen Landsmann Roberto Firmino ablösen, der 2015 um 41 Millionen an Liverpool verkauft wurde.

Joelinton war von Sommer 2016 bis Sommer 2018 von Hoffenheim an Rapid Wien verliehen. Die Hütteldorfer bemühten sich mehrfach um eine dauerhafte Verpflichtung, wurden aber mit Hoffenheim nicht über die Ablöse einig. Nach seiner Rückkehr zum Stammklub etablierte sich Joelinton unter Trainer Julian Nagelsmann als Stammspieler, in 21 Ligapartien in der laufenden Saison hält der 22-Jährige bei sechs Toren und sechs Vorlagen.

Stangl zu Slovan

Ein anderer Ex-Rapidler hat unterdessen nach einem halben Jahr ohne Vertrag wieder einen Klub gefunden: Stefan Stangl, dessen Vertrag bei Red Bull Salzburg im Sommer aufgelöst worden war, unterschrieb bis zum Saisonende bei Slovan Bratislava. Stangl war 2016 von Rapid nach Salzburg gewechselt, dort aber nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinausgekommen. Mit einer Leihe zur Austria versuchte er sich im Vorjahr noch einmal für höhere Aufgaben zu empfehlen, für eine Verlängerung bei den Bullen reichte es aber nicht.

Slovan Bratislava …read more

Source:: Kurier.at – Sport