Bayer Leverkusen – FC Schalke im Live-Stream: Bundesliga online sehen, so geht’s

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Bayer Leverkusen empfängt FC Schalke – für beide Vereine geht es um Schadensbegrenzung
Anstoß ist am Freitag um 20.30 Uhr
Wie ihr die 1. Bundesliga online sehen könnt, seht ihr im Video oben

Bayer Leverkusen – FC Schalke im Live-Stream: Am Freitag treffen Leverkusen und Schalke in der Bundesliga aufeinander. Was nach einem Spitzenspiel klingt, ist kurz vor dem Saisonende für beide Teams ein Kampf um Schadensbegrenzung.

Fans erinnern sich: In der Spielzeit 2008/09 verfehlten zuletzt sowohl Bayer Leverkusen als auch Schalke 04 letztmalig die Qualifikation für den Europacup.

Damals belegte die Werkself trotz Toni Kroos, Arturo Vidal und Bernd Schneider Rang neun, die Königsblauen wurden mit Manuel Neuer, Ivan Rakitic und Co. Achter.

► Sieben Mal schafften sie danach gleichzeitig den Einzug in den Europacup, nun droht die Serie bei beiden Clubs zu reißen. Vor dem direkten Duell am Freitag hat Schalke noch eine kleine Hoffnung, bei Leverkusen geht es dagegen nur um den Klassenverbleib.

Denn Schalke steht mit sechs Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und sechs Zählern Rückstand auf den letzten sicheren Europacup-Platz zwischen Gut und Böse. Um noch Sechster zu werden, müssten die Gelsenkirchener fünf Teams verdrängen – und das als auswärtsschwaches Team mit drei Auswärtsspielen und nur einer Partie daheim.

Bayer hat noch zwei Punkte weniger. „Von der Europa League dürfen wir nicht mehr reden“, sagte Trainer Tayfun Korkut deshalb: „Wir stecken im Sumpf. Und wir wollen nicht, dass uns irgendwer den Kopf runterdrückt.“

Bundesliga-Spiel im Live-Stream sehen, so geht’s

Der Pay-Anbieter Sky hat die Exklusiv-Rechte, um die Fußballspiele der Bundesliga zu übertragen. Diese Übertragungen können Abonnenten oder Nutzer eines Sky-Select-Tickets am Freitag ab 19.30 Uhr im Fernsehen sowie im Internet sehen. Den Live-Stream finden Fußball-Fans auf dem Portal Sky Go:

Die Live-Streams zu den Spielen in der Ersten Bundesliga

Eine kostenlose Alternative ist das Radio. Zum Beispiel überträgt das …read more

Source:: The Huffington Post – Germany

Marketer in den 60er Jahren und ihre Probleme: Die t3n-TV-Tipps zum Wochenende

Langes Wochenende heißt, dass du mindestens einen Tag länger Zeit hast, spannende Dokumentationen oder Serien zu schauen: Unsere Empfehlungen in dieser Woche – jenseits von „Godzilla versus Space-Godzilla“.

Die Marketer der 60er: Mad Men

Das Tolle an der Serie Mad Men ist vor allem, dass niemand auf neue Staffeln warten muss: Die Serie findet sich seit einigen Wochen komplett auf Netflix, die Dreharbeiten sind seit gut zwei Jahren abgeschlossen. Im New York der 60er Jahre drehen sich sieben Staffeln um eine fiktive Werbeagentur namens Sterling Cooper. Es geht rund um die Angestellten, Rollenklischees und Probleme dieser Zeit und der Berufsgruppe. Noch nie etwas davon gehört? Dann könnt ihr hier alles nachholen.

Die Amiga-Story

In der Amiga-Story, welche im ZDF ausgestrahlt worden ist, geht es nicht nur um die US-Story der Gaming-Konsole, sondern auch um die Hintergründe der Digitalisierung. Nicht nur Retro-Fans werden sich in der anderthalbstündigen Dokumentation um Jahrzehnte zurückversetzt fühlen: Archivmaterial und neue Erkenntnisse von Entwicklern sprechen für sich.

(Screenshot: ZDF)The Superhost

Wir teilen im Jahr 2017 unser Auto mit anderen, unser Essen auf Instagram und bieten jetzt auch noch Fremden unsere Wohnungen an, damit sie (auf Zeit) darin leben und sich ganz wie zu Hause fühlen können. In der satirischen Sitcom wird die Wohnung dann zur Bühne: Spielerisch wird dargestellt, wie wichtig die Dauerpräsenz und wie unerreichbar der „Offline-Button“ geworden ist. Die Live-Sitcom findest du in der Arte-Mediathek.

(Screenshot: Arte)Alles über Killerspiele: Mehrteilige Doku

„Boah, muss das sein?“ – da werden viele Gamer sicherlich mit den Augen rollen, alleine beim Begriff „Killerspiele“. Und das vollkommen zu Recht: Denn kaum eine andere Branche muss mit so vielen Klischees und negativen Bemerkungen kämpfen. In der Doku werden verschiedene Standpunkte beleuchtet, die auch Außenstehenden helfen könnten, einen Einblick in die Szene zu erhalten. Im ersten Teil geht es um die Debatte, ob es ein Verbot geben …read more

Source:: T3n – News