Älteste Höhlenkünstler

Southampton/Leipzig/Wien. (gral) Schon Neandertaler hatten ganz offensichtlich künstlerische Fähigkeiten – ähnlich jenen des modernen Menschen, wie Wissenschafter der University of Southampton und des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig herausgefunden haben. In drei spanischen Höhlen fanden sie Malereien, die den Umriss einer Hand und geometrische Formen darstellen, die mindestens 64.000 Jahre alt sind und somit gut 20.000 Jahre vor Ankunft des Homo sapiens in Europa… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

Das Lehrbuch der Pferde muss neu geschrieben werden

Wien. Bisher ging man davon aus, dass alle heute lebenden Pferde von den von der Botai-Kultur vor 5500 Jahren in der zentralasiatischen Steppe gehaltenen Pferden abstammen – mit Ausnahme der „Przewalski“ genannten letzten lebenden Wildpferderasse. Im Fachblatt „Science“ veröffentlichte Genom-Analysen zeigen nun aber, dass die Botai-Pferde vielmehr die Vorfahren der Przewalski sind. Nach heutigem Wissensstand war die Botai-Kultur die erste, die Pferde als Reit- und Tragtiere sowie als… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen