Warum Chips eine „Fressfalle“ sind

Erlangen. Das Abendessen war köstlich und satt ist man eigentlich auch. Und trotzdem ist das Sackerl Chips nach dem „Tatort“ leer. Bei manchen Snacks können wir einfach nicht aufhören, wenn wir einmal angefangen haben. Doch warum ist das so? Wissenschafter aus Erlangen beschäftigen sich schon seit einer ganzen Weile mit diesem Phänomen der „hedonischen Hyperphagie“.Im Versuch mit Ratten wollen sie eine Art Naschformel herausgefunden haben – ein bestimmtes Verhältnis aus Fett und Kohlenhydraten… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

Original versus Kopie

Wien. Smart Living ist die weltweite Vernetzung der Dinge auf allen Ebenen: Durch die Digitalisierung bekommen Geräte, Telefone, Autos, Fabriken, Energienetzwerke und die Logistik ganzer Städte ein unsichtbares, vernetztes Eigenleben. Niemand weiß, was diese Technologien alles bringen werden. Das Spektrum all dessen, was sie möglich machen, war Thema einer Diskussion der „Wiener Zeitung“ im Rahmen des Schüler-Videowettbewerbs „Future Challenge“. Am Rande der Veranstaltung diese Woche im… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen