Kryptowährung Byteball: Wer Bitcoin besitzt, bekommt diese Währung gratis

Wer im Besitz von Bitcoins ist, kann derzeit kostenfrei in die Kryptowährung Byteball einsteigen. Wie das funktioniert und was sich die Macher davon versprechen, erklären wir euch in diesem Artikel.

Byteball: Diese Kryptowährung wird verschenkt

Die Kryptowährung Byteball soll als smarte Bezahlmethode fungieren. Da sie damit nicht unbedingt alleine dasteht, haben die Macher einen eher ungewöhnlichen Weg gewählt, um die Währung unters Volk zu bringen: 98 Prozent der gesamten Byteball-Währungseinheiten, die Bytes genannt werden, sollen verschenkt werden. Bislang wurden so schon 36,6 Prozent aller Bytes verteilt.

Die Verteilung der Bytes findet jeweils an Vollmondnächten statt. Um daran teilzunehmen, benötigt ihr Bitcoins. Die müsst ihr jedoch nicht ausgeben, denn die werden lediglich zur Festsetzung eures Anteils benötigt. Je mehr Bitcoin ihr besitzt, desto mehr Byteballs gehen in euren Besitz über. Gleichzeitig wird auch euer Byteball-Vermögen herangezogen.

Die nächste Auszahlungsrunde findet am 7. August 2017 statt. Um daran teilnehmen zu können, müsst ihr euch zunächst einen Byteball-Wallet anlegen. Die entsprechende Software ist für Windows, Linux, macOS, Android und iOS verfügbar. Nach der Installation müsst ihr den sogenannten „Transition Bot“ auswählen. Der erklärt euch, wie ihr eure Bitcoin-Adresse hinterlegt. Anschließend nehmt ihr automatisch an der nächsten Auszahlung teil.

Byteball-Wallet: Die Software in Bildern

…read more

Source:: T3n – News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.