Lebenslang für Kopfstiche

Wien. Zu lebenslanger Haft ist am Montagabend ein 27-jähriger Afghane von einem Wiener Schwurgericht verurteilt worden, nachdem er seiner Ex-Freundin in Währing fünf Mal mit einem Klappmesser in den Kopf gestochen hatte. Die 22-Jährige überlebte wie durch ein Wunder, ist aber seither halbseitig gelähmt und ein Pflegefall. Der Schuldspruch wegen versuchten Mordes fiel einstimmig aus. „Für eine solch brutalste und auf grausame und heimtückische Weise begangene Tat kann nur mit der Höchststrafe… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.