Drama an der WM: Usain Bolt verletzt sich während seines letzten Rennens

Mit Gold in der 4×100-Meter-Staffel wollte er abtreten. Daraus ist nichts geworden. Usain Bolt (30) verletzt sich bei seinem letzten Rennen der Karriere.

Tränen des Schmerzes. Und das bei seinem allerletzten Rennen. Was für ein bitterer Abschied.

Die 4×100-Meter-Staffel in London. Usain Bolt will noch einmal Gold, zum zwölften Mal an einer Weltmeisterschaft.

Und dann das: Bolt, der Schlussläufer der Jamaikaner, sprintet in Richtung Ziel. Und bricht dann ab. Der Verletzungs-Schock!

Bolt am Boden. Die Leichtathletik-Fans leiden mit ihrem Superstar mit. Der 30-Jährige verlässt das Stadion kommentarlos.

Gold geht an die Briten, die USA holen Silber, Japan Bronze. Bolt und Co. gehen leer aus. (yap)

…read more

Source:: Blick.ch – Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.