AfD zieht An­ti-Is­lam-Pla­kat zu­rück – Fer­kel-Bild wird im Wahl­kampf nicht ein­ge­setzt

2017-03-08-1488965563-6721107-iStock482232067.jpg

Die AfD will mit ihren Plakaten im Wahlkampf für Aufsehen sorgen
Oft plakatieren die Rechtspopulisten deshalb provokante Bilder und Sprüche
Ein geplantes Plakat war AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland aber wohl zu drastisch

Die AfD plakatiert sich quer durch Deutschland, mit provokanten Motiven und dreisten Sprüchen. Die Partei bemüht sich vor der Bundestagswahl sichtlich um Aufmerksamkeit.

Doch jetzt haben die Rechtspopulisten ein an­ti-is­la­mi­sches Wahl­pla­kat wie­der zu­rück­ge­zo­gen. Es zeig­te ein Fer­kel mit dem Spruch „‚Der Islam?‘ Passt nicht zu un­se­rer Küche“ – eine An­spie­lung auf den Schwei­ne­fleisch­ver­zicht gläu­bi­ger Mus­li­me.

Al­ler­dings war nicht etwa Rück­sicht auf re­li­giö­se Ge­füh­le der Grund für den Ver­zicht der AfD auf das Motiv. Spit­zen­kan­di­dat Alex­an­der Gau­land sagte der „Bild am Sonntag“, man habe das Pla­kat für „nicht brauch­bar“ ge­hal­ten. Und das wegen des „niedlichen Schwein­chens“ auf dem Plakat.

AfD-Kandidat Gauland macht sich Sorgen – der Kinder wegen

Der „Bild“ sagte Gauland, er habe befürchtet, dass Kinder das Plakat falsch wahrnehmen würden, dass diese „beim Anblick sagen: ‚Was? Die­ses Schwein­chen wol­len die schlach­ten?‘

Gaulands kurioser Logikschluss auf diese Erkenntnis hin: „Das Pla­kat wirbt für das Schwein­chen, aber nicht gegen den Islam.“

Im Ge­spräch mit der „Bild“ räum­te Gau­land zudem ein, sich nicht mit allen Pla­kat­mo­ti­ven der AfD iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen. So trin­ke er etwa kei­nen Bur­gun­der. Die AfD zieht unter an­de­rem mit dem Pla­kat „‚Burka?‘ Ich steh‘ mehr auf Bur­gun­der“ in den Wahl­kampf.

Zumindest bei diesem Plakat scheint sich Gauland jedoch keine Sorgen zu machen, von kleinen Kindern missverstanden zu werden.

➨ Mehr zum Thema:
…read more

Source:: The Huffington Post – Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.