Die EU profitiert vom politischen Chaos in den USA

Frankfurt am Main/London. Ist in Europa die Morgenröte nach einer langen Nacht angebrochen? Die Erschütterungen durch die Finanzkrise, die vor zehn Jahren begonnen hat, rücken zunehmend in den Hintergrund. Die Wachstumszahlen in der EU steigen, das Bruttoinlandsprodukt legte laut der europäischen Statistikbehörde Eurostat im zweiten Quartal um 0,6 Prozent zu. Sogar das ewige EU-Sorgenkind Griechenland kann sich mittlerweile wieder auf eigene Rechnung Geld an den Finanzmärkten besorgen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.