Klopps Reds trauern gegen Sevilla Chancen nach: Benaglio vermiest Leipzigs CL-Debüt

Für Leipzig ists eine Champions League-Premiere, für Liverpool ein Comeback nach zwei Jahren. Beide müssen sich trotz spielerischer Überlegenheit mit einem Punkt abfinden. Unerwartet: Benaglio steht bei Monaco zwischen den Pfosten.

Leipzig – Monaco 1:1

Ex-Nati-Keeper Benaglio stand schon lange nicht mehr im Mittelpunkt. Und dann das: Monacos Stammgoalie Danijel Subasic verletzt sich beim Einwärmen, Benaglio muss ran und muss bald schon hinter sich greifen. In der 32. Minute stürmt Emil Forsberg vom Flügel in den Strafraum und erwischt den Ersatzkeeper mit einem wuchtigen Schuss ins nahe Eck – kann man halten, muss man nicht. Nach dem Ausgleich durch das belgische Supertalent Youri Tielemans (34.) sichert Benaglio den Monegassen einen Punkt durch eine Glanztat in Minute 82.

Liverpool – Sevilla 2:2

Wer sie vorne nicht… Die Reds dominieren das Geschehen bei ihrem Comeback in der Champions League nach zwei Jahren Abstinenz, holen trotzdem nur einen Punkt. Nach einem Lovren-Patzer schiesst Ben Yedder (5.) die Spanier in Führung. Roberto Firmino (21.) und Salah (37.) drehen die Partie, vergeben im Anschluss jedoch zahlreiche Möglichkeiten. Nach dem Ausgleich durch Correa (72.) bringt Klopp mit Coutinho seine Wunderwaffe von der Bank. Ändern kann auch er nichts mehr.

Porto – Besiktas Istanbul 1:3

Viermal trafen die beiden Teams bisher aufeinander, Porto konnte drei Duelle für sich entscheiden, eine Partie endete unentschieden. Heute ist der portugiesische Klub machtlos. Nach 13 Spielminuten bringt Anderson Talisca die Türken in Front. Ein Eigentor sieben Minuten später bringt Porto zwar zurück ins Spiel, doch nur Minuten danach führt Besiktas wieder dank Cenk Tosun. Nach dem Pausentee sind die Portugiesen zwar überlegen, können ihre Chancen aber nicht nutzen. So macht Ryan Babel kurz vor Schluss den Deckel drauf – 3:1!

Feyenoord – Manchester City 0:4

Die Citizens kennen keine Gnade. Innenverteidiger Jon Stones schnürt einen Doppelpack per Kopf (2./ 63.), die Südamerikaner Aguero (10.) und Gabriel Jesus (25.) …read more

Source:: Blick.ch – Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.