«Forza Motorsport 7» im Test: Faszinierender Rennsport mit Abstrichen

Bereits zum siebten Mal bringt Microsoft einen neuen Teil seiner Racing-Reihe „Forza Motorsport». Bahnbrechende Innovationen sollten Fans heisser Autorennen nicht erwarten. Trotzdem vermag das Game im Test zu überzeugen – grösstenteils.

Übersicht

Noch bevor die leistungsstarke Xbox One X am 7. November auf den Markt kommt, erscheint bereits Microsofts Vorzeigeprodukt für die Konsole: „Forza Motorsport 7». Das Game kann aber auch auf der regulären Xbox One mit grandioser Grafik überzeugen. Besonders die Nachtrennen und die Wettereffekte sehen nun noch beeindruckender aus, als in früheren Ausgaben. Was hat sich aber sonst noch getan?

Trailer zu „Forza Motorsport 7»

Das hat uns gefallenAbwechslungsreiche Rennserien in der Karriere

Zwar ist die Karriere immer noch ein stures Abfahren von einem Renn-Event zum nächsten. Jedoch ist die Struktur dieses Mal etwas unterhaltsamer. So gibt es in sechs verschiedenen Klassen eine gewisse Anzahl an Punkten zu ergattern, bevor man in die nächste aufsteigen kann. In jeder Klasse gibt es aber eine satte Auswahl an Events, die sich mit verschiedenen Autos bestreiten lassen. Hier kommen Fans von normalen Strassenautos, Tourenwagen, Prototypen aber auch Nascar-Boliden, Formel-E-Autos und sogar Trucks auf ihre Kosten. Dabei muss man nur etwa die Hälfte aller verfügbaren Serien abschliessen um aufzusteigen. Sprich: Man hat eine echte Wahl.

Riesiger Umfang

Besonders beim Fuhrpark kommt aktuell keine andere Reihe an „Forza Motorsport» heran. So darf man sich im Laufe des Spiels 700 Boliden von vielen namhaften Herstellern zusammenkaufen. Einzig Strassenautos von Toyota dürften einige Spieler vermissen. Bei den Strecken kann man zwar nicht ganz mit „Project Cars 2» mithalten. 32 Veranstaltungsorte mit insgesamt 200 Varianten sind aber durchaus solide. Neben Klassikern wie der Nordschleife sind erstmals seit der vierten Ausgabe auch Suzuka und Maple Valley wieder dabei. Und die fiktive Strecke in Dubai gehört zum besten, was die Entwickler je für das Spiel konzipiert haben.

Grandiose Optik mit verbessertem Wettersystem

Grafisch …read more

Source:: Blick.ch – Digital

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.