Amal Clooney: Das passiert jetzt mit Amals Hochzeitskleid

Drei Jahre ist es her, dass Amal und George Clooney sich während einer traumhaften Zeremonie das Ja-Wort gaben. Am 27. September 2014 heiratete Hollywood-Star George Clooney seine Amal in Venedig. Mittlerweile sind die beiden glückliche Eltern eines Zwillingspaars, Ella und Alexander.

Das passiert mit Amal Clooneys Hochzeitskleid

Das Traumkleid, das für unzählige Schlagzeilen und unglaublich schöne Fotos sorgte, wird jetzt Teil einer Ausstellung: Im „Museum of Fine Arts“ in Houston, Texas, wird die elegante Robe als Teil der „The Glamour and Romance of Oscar de la Renta“-Exhibition (dt. Der Glamour und die Romantik des Oscar de la Renta) ausgestellt. Amal Clooney Hochzeitskleid

Das mit Perlen und Pailetten bestickte Kleid mit Off-Shoulder-Trägern aus französischer Spitze und einem mit Spitze besetzten Schleier war das letzte Hochzeitskleid, das Oscar de la Renta (†) designte. Der dominikanische Modeschöpfer starb nur wenige Wochen nach der Traumhochzeit an den Folgen seiner Krebserkrankung.

Amal Clooney wartete drei Jahre mit der Leihgabe

Der Kurator der Ausstellung, André Leon Talley, erklärt im Interview mit „WWD“: „Das Kleid ist eine Leihgabe von Frau Clooney, aber wir waren lange sehr erpicht darauf, das Kleid zu haben. Wir wollten das Kleid schon für San Francisco haben [dort gab es im letzten Jahr eine Oscar de la Renta-Ausstellung, Anm. d. Red.] aber Frau Clooney ließ durch ihre Assistentin verlauten, dass sie das Gefühl habe, es sei zu früh, um das Kleid in einer Ausstellung zu zeigen, nach dem sie darin geheiratet hatte.“Oscar …read more

Source:: Gala.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.