Turnier im Februar: Davos überbrückt Olympia-Pause mit Mini-Spengler-Cup

Der HCD organisiert in der Olympiapause im Februar 2018 ein Turnier. Beim „Davos Hockey Summit» sind nebst dem HCD die KHL-Klubs Metallurg Magnitogorsk und Kunlun Red Star sowie das tschechische Spitzenteam Ocelari Trinec dabei.

Zwei Monate nach dem legendären Spengler Cup wird nächsten Februar in Davos erneut ein Klub-Turnier steigen. Während der Olympia-Pause lädt der HCD die KHL-Teams von Metallurg Magnitogorsk (Russland) und Kunlun Red Star (China) und die Tschechen von Ocelari Trinec ein. Ziel ist es, sich während der dreier Wochen in Form zu halten.

Vom 15. bis 18. Februar 2018 werden die vier Teams in der Vaillant Arena aufeinander treffen. Um möglichst viel Spielpraxis zu erhalten, wird jede Mannschaft gegen jede antreten. Der genaue Spielplan steht noch nicht fest.

Das Turnier trägt den Namen „Davos Hockey Summit». Der HCD bezahlt den Mannschaften während den Turniertagen den Aufenthalt. Preisgelder sind nicht vorgesehen. (pd/rib)

…read more

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.