Die Höhle der Löwen: Erfolgreiches Geschäft für den Arsch

In der aktuellen Ausgabe von „Die Höhle der Löwen“ gab es für die Investoren Judith Williams (45), Carsten Maschmeyer (58), Frank Thelen (42), Ralf Dümmel (50) und Dagmar Wöhrl (63) wieder eine breite Palette an Produkten. Diese reichten von App-gesteuerten Wärmepads bis hin zu einem Produkt für den Arsch. Die absoluten Sieger des Abends waren aber Hundewelpen, die auch für ein kleines Malheur sorgten.

Yumminator aus Graz

Hunde und Katzen sind des Menschen liebste Haustiere. Hier setzt die Erfindung von Marcus König (35) aus Graz an. Er hat den laut eigener Aussage „rutschsichersten Futternapf der Welt“ entwickelt. Doch der Futterplatz für die Vierbeiner gerät sofort in den Hintergrund, als mehrere achtwöchige Welpen in die „Höhle der Löwen“ gebracht werden, um zu zeigen, wie das Produkt von König funktioniert. Die kleinen Racker lassen die Herzen der Investoren höher schlagen. Das Highlight: ein Welpe setzt einen Haufen direkt vor die Füße der Löwen. Nachdem die putzigen Vierbeiner das Studio verlassen haben, darf der Grazer sein Produkt doch noch vorstellen.

Er benötigt 125.000 Euro und würde im Gegenzug 15 Prozent seiner Firmenanteile abgeben. Maschmeyer findet Gefallen am seiner Meinung nach „süßesten Pitch“, sagt aber, dass er nicht der richtige Investor sei. Den findet er schließlich in Ralf Dümmel, der allerdings für die 125.000 Euro fünf Prozent mehr verlangt. König macht ein Gegenangebot: 20 Prozent für 150.000 Euro. Dümmel willigt ein und der Deal ist perfekt. Der Grazer verlässt als „König der Löwen“ das TV-Studio.

Happy Cheeze aus Cuxhaven

Um veganen Käse dreht sich alles bei Dr. Mudar Mannah (44) und Rocky Wüst (35) aus Cuxhaven. Die beiden wollen für ihre vegane Käsealternative 500.000 Euro für zehn Prozent an ihrer Firma „Happy Cheeze“. Hergestellt wird der alternative Käse aus der …read more

Source:: Gala.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.