Hertha in der Europa League: 1:1 gegen Östersund – Klinsmann hält Elfmeter

Nach dem letzten Akt in der Europa League lief Hertha-Coach Pal Dardai direkt auf Jonathan Klinsmann zu und herzte den Torwart mit dem prominenten Namen. Der 20-Jährige hat bei seinem Profidebüt einer Berliner Bubi-Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 23,36 Jahren zum Abschied aus der Europa League zumindest ein Unentschieden gerettet. Im letzten Gruppenspiel gab es gegen Östersunds FK ein 1:1 (0:0).

Die Führung der Gäste aus Schweden durch Sotirios Papagiannopoulos (58. Minute) glich Peter Pekarik (61.) aus. Drei Minuten vor dem Ende hielt Klinsmann einen Elfmeter von Brwa Nouri. Von den treuesten der Hertha-Fans wurde er dafür nach dem Abpfiff besonders gefeiert. Das Weiterkommen in die K.o.-Runde hatte der Fußball-Bundesligist allerdings bereits vorher verspielt. Mit nur fünf Punkten wurde Hertha in Gruppe J Letzter, während Athletic Bilbao als Erster und Östersund in die nächste Runde einzogen.

Spiel gegen FC Augsburg hat Priorität

Schon die Aufstellung verriet, dass Trainer Pal Dardai dem Ligaspiel am Sonntag beim…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.