Fasten für die Demut, nicht die Figur

Denkt man an Fasten, vor allem kurz nachdem ein neues Jahr begonnen hat, dann geht es meist um Abnehmen, „Entschlacken“ oder das holistische „Detox-Projekt“. Doch was dabei heute immer seltener vor Augen steht und bedacht wird, ist, dass Fasten als Einkehr und bewusstes Ritual in den großen Weltreligionen einen zentralen Platz innehat. Wenn auch in unterschiedlichen Ausprägungen und auf Basis verschiedener Hintergründe. Viele Religionen kennen Tage oder Zeiten des Fastens… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Welt

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.