Das ist Erdogans mörderischer Plan in Deutschland

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

Eine Geheimeinheit des berüchtigten türkischen Auslandsnachrichtendienstes MIT soll konkrete Pläne zur Ermordung eines in Deutschland lebenden Kritiker der türkischen Regierung besessen haben.

Dies wurde mir zu Anfang dieser Woche aus zuverlässigen Quellen aus dem Umfeld der deutschen Geheimdienste mitgeteilt. Ein weiterer Plan sah zudem vor, einen zweiten namhaften Kritiker aus den Niederlanden zu entführen.

Die betroffene Geheimeinheit des MIT untersteht dem direkten Befehl des
Polizei nimmt türkische Straßengang in Deutschland ins Visier – und hört plötzlich Erdogan-Telefonat ab

5 beunruhigende Fakten über Erdogans Syrien-Offensive

Erdogan lässt in seiner Neujahrsansprache eine neue Strategie erkennen – sie gibt Grund zur Sorge

Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der türkischen Behörden und die damit einhergehenden finanziellen Belohnungen werden auch weiterhin an den Erfolg von Entführungs- und Mordmissionen gekoppelt bleiben.

Zudem ist es möglich, dass die Kooperation mit den Geheimdiensten für viele türkische Beamte die einzige Möglichkeit darstellt, den noch immer andauernden innertürkischen Säuberungsaktionen zu entkommen.

In den letzten anderthalb Jahren verloren mehr als 150.000 Menschen in der Türkei aufgrund fabrizierter Terrorismusvorwürfe ihre Lebensgrundlage. Viele der Opfer wurden verfolgt und verhaftet, viele sitzen nun aufgrund unglaubwürdiger und unbewiesener Anschuldigungen im Gefängnis. Unter den Verhafteten befinden sich auch mehrere ehemalige Geheimdienstmitarbeiter.

Erdogan züchtet Dschihadisten heran

Dabei sollte nicht vergessen werden, dass auch die radikal-islamistische Ideologie, die das Erdoğan-Regime seit Jahren im In- und Ausland propagiert bei dieser Hexenjagd auf …read more

Source:: The Huffington Post – Germany

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.