Spargelsuppe: Spargelsuppe

Eine Spargelsuppe im Schälchen mit Croûtons

Von Mitte April bis in den Juni hinein sind sie wieder gefragt – die Spargelgerichte. Die Stangen werden gekocht, gebacken, gebraten und gegessen. Heute kochen wir eine cremige Spargelsuppe: Dieser edle Klassiker mit frischem Estragon wird Ihnen schmecken!

Zubereitungszeit: 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: Einfach / Kalorien p.P: 189 kcal

Für 6 bis 10 Personen1Zwiebel (geschält und fein gescheibelt)60 gButter500 gWeisser Spargel1 PrizeZucker1 dlNoilly Prat1 lGeflügel- oder Gemüsebrühe500 gRahm1 ELFrische EstragonblätterEtwasSalz und weisser PfefferZubereitung
Die Zwiebelringe in der Butter langsam dünsten.
Immer wieder wenden, damit der Zwiebelsaft einköchelt.
Die Spargeln mit einem Sparschäler schälen, 3 cm vom Ende wegschneiden.
Den Spargel in dünne Scheiben schneiden und in die Pfanne zu den Zwiebeln geben.
Unter wenden anwärmen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
Mit dem Noilly Prat ablöschen und nach dessen Aufkochen mit der Geflügelbrühe auffüllen.
Alles etwa 20 Minuten leicht köcheln, den Rahm zufügen und für 1 Minute aufkochen.
Mit dem Stabmixer pürieren, durch ein feines Sieb passieren. Abschmecken.
Die Suppe schaumig aufmixen und in heissen Suppentellern oder Suppentassen anrichten.
Eventuell mit einigen gekochten Spargelspitzen garnieren. Mit Estragon bestreuen und sofort auftragen.
…read more

Source:: Blick.ch – Life

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.