ZSC-Kossmann nach erster Final-Niederlage: Lugano hat unser Erfolgsrezept geklaut!

Plötzlich springt der Puck im Final für Lugano und nicht mehr für den ZSC mit Trainer Hans Kossmann (56). Die Tessiner bleiben in der Serie und verkürzen auf 1:2.

Nach der 0:3-Niederlage in der Resega sagt ZSC-Coach Hans Kossmann: „Es war ein hart umkämpftes erstes Drittel und das erste Tor war wegweisend. Es war eine blöde Strafe und die haben das ausgenützt.» Vor dem 1:0 von Raffaele Sannitz musste Mike Künzle nach einem Techtelmechtel mit Julian Walker bei der Zürcher Bank wegen Stockhalten auf die Strafbank. „Mit der Führung haben sie Selbstvertrauen getankt. Nachher war es hart umkämpft, aber die waren einfach immer ein Stück entschlossener.»

Auf Fragen, ob nun nach der Entlassung von Harold Kreis der freie Job in Zug für ihn zum Thema werde, geht der Schweiz-Kanadier, der im Sommer beim ZSC seinen Platz für Serge Aubin (Vienna Capitals) räumen muss, gar nicht erst nein. Und er hat eine klare Idee, was am Montag den Ausschlag für Lugano gegeben hat: „Lugano hat sehr gradlinig gespielt und die Scheibe tief gebracht. Das war eigentlich unser Rezept zum Erfolg. Jetzt müssen wir zurück auf diese Basis kommen.»

„Das Glück nicht erzwungen»

Kossmann versucht betont, ruhig zu bleiben, kritisiert sein Team nicht: „Ich glaube, die Emotionen und die Stimmung in der Garderobe waren richtig. Aber wir sind im Final. Wir haben nicht erwartet, dass wir 4:0 gewinnen. Das wäre zwar eine wunderschöne Welt gewesen. Doch es gibt einen guten Gegner auf der anderen Seite und sie sind aus einem Grund im Final.»

Im Gegensatz zum Startspiel (1:0) und der Partie vom Samstag, als sich die Zürcher sich zu Hause in der Verlängerung mit 5:4 durchsetzten, sprang der Puck diesmal nicht für die Zürcher. „Wir hatten einige gute Chancen und zwei Pfostenschüsse. Wir hatten das nötige Glück nicht, haben es aber vielleicht auch nicht …read more

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.