Ein „Planspiel“ mit simulierten Hacker-Angriffen

Wien. Das Problem der Cyberkriminalität wird mit der zunehmenden Digitalisierung immer gravierender. Schätzungen sprechen von jährlich 400 bis 500 Milliarden US-Dollar an weltweiten Schäden durch schlagend gewordene IT-Risiken. Die österreichische Kriminalitätsstatistik weist bereits gut 10.000 angezeigte Fälle von Cyberkriminalität aus. Als schwerwiegend bedroht gilt vor allem auch die Finanzbranche. Angesichts des enormen Schadenspotenzials nehmen Regulierung und Aufsicht IT- und Cyberrisiken… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.