Favoritin schlägt in Berlin eiskalt zu: Léa Sprunger holt über 400 m Hürden EM-Gold!

Léa Sprunger (28) wird ihrer Favoritenrolle gerecht! An der Leichtathletik-EM in Berlin holt die Schweizerin über 400 m Hürden die Goldmedaille.

Sie hat es geschafft: Léa Sprunger kürt sich in Berlin zur Europameisterin! Die Schweizerin setzt sich über 400 m Hürden souverän an die Spitze und gewinnt mit ihrer Zeit von 54,33 Sekunden hochverdient.

Zweite wird die Ukrainerin Anna Ryschikowa (54,51), Dritte die Britin Meghan Beesley (55,31).

Mehr folgt in Kürze!

…read more

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.