Eigentor macht Unterschied: FCB gibt 2:0-Führung her – und schlägt Sion dennoch

Der FC Basel schlägt den FC Sion nach 2:0-Führung mit 3:2. Damit verlängert sich die Erfolgs-Serie von Trainer Marcel Koller am Rheinknie.

Das Spiel: Zwischen dem Anpfiff und der Basler Führung berührt Sion durch Rossi ein einziges Mal (!) den Ball. Der FCB trifft durch Ajeti nach 45 Sekunden. Obwohl Sion mitspielt, den Ball öfters besitzt, setzt Basel die Nadelstiche – und kontert sich zum 2:0. Die Gäste geben nicht auf, was (vorerst) beloht wird: Vor und nach der Pause schlägt Jung-Stürmer Uldrikis zu. Entschieden wird das Spiel durch ein Eigentor 20 Minuten vor Schluss zugunsten der Mannschaft von Trainer Marcel Koller. Einem mit viel Selbstvertrauen aufgetankten Sion gelingt die erneute Reaktion nicht mehr. Kollers Serie beim FCB geht weiter: 3. Sieg im 3. Spiel!

Die Tore:
1. Minute, 1:0 | Albian Ajeti. Das Eigengewächs macht den Basler Blitzstart perfekt, veredelt nach genau 45 Sekunden eine sehenswerte Ballstafette über Petretta und Zuffi.

28. Minute, 2:0 | Fabian Frei. Widmer spielt den heranbrausenden Frei mit einer Flanke frei, dieser schliesst direkt ab – platziert in die Ecke.

40. Minute, 2:1 | Roberts Uldrikis. Aussenverteidiger Abdellaoui schlägt eine scharfe Flanke hinter die Abwehr, wo Startelf-Debütant Uldrikis nur noch den Fuss hinhalten muss.

56. Minute, 2:2 | Roberts Uldrikis. Der junge Lette (20) schlägt erneut nach einer Flanke von Abdellaoui zu, diesmal nutzt der 1,98-Meter-Hüne seine Überlegenheit in der Luft aus.

71. Minute, 3:2 | Andre Neitzke (Eigentor). Widmer will Stürmer Ajeti vor dem Tor anspielen, Neitzke grätscht aber dazwischen – und den Ball ins eigene Tor.

Der Beste: Roberts Uldrikis. Der lettische Hüne erzielt beide Tore der Walliser. Hätte in der 58. Minute sogar den Hattrick schaffen können.

Der Schlechteste: Andre Neitzke. Ein Nachmittag zum Vergessen für den brasilianischen Verteidiger. Viele Stellungsfehler und ein Eigentor.

Das gab zu reden: Sion druckt den Namen von Anto Grgic, Toptorschütze mit 3 Toren, …read more

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.