Erstmals steht eine Muslima vor dem Einzug in den US-Kongress

Demokratin Rashida Tlaib gewann Vorwahl in Michigan. Kein republikanischer Gegenkandidat im November.

Erstmals in der Geschichte der USA steht eine muslimische Frau vor dem Einzug in den Kongress.
Rashida Tlaib ist nach ihrem Sieg bei den Vorwahlen der Demokraten der Sitz im Repräsentantenhaus wohl kaum mehr zu nehmen: Kein Republikaner ist bereit, im 13. Wahlbezirk von Michigan anzutreten.

„Man muss nicht ändern, wer man ist, um für ein Amt zu kandidieren“, sagte Tlaib der „New York Times“ (zum Artikel) nach ihrem Sieg in der vergangenen Woche. „Und darum geht es in diesem Land.“ Während Prominente wie der Filmemacher Michael Moore den Sieg feierten nannten ihn Experten ein Beispiel für die Notwendigkeit, politische Karrieren systematisch aufzubauen.

13 Geschwister

Die 42-jährige Tlaib wurde in Detroit als erste von 14 Kindern einer palästinensischen Einwandererfamilie geboren. Ihr Vater arbeitete in einer Fabrik von Ford. Die Juristin zog bereits als erste Muslima 2008 in das Landesparlament von
Michigan ein. Dort diente sie drei zweijährige Legislaturperioden, die erlaubte Höchstzahl.

Trump-Rede 2016 gestört

Überregional bekannt wurde die Mutter zweier Kinder, als sie 2016 eine Rede des damaligen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump störte mit der Aufforderung, er solle die Verfassung lesen. Auf ihrer Website beansprucht sie, den konservativen Koch-Brüdern beim Umweltschutz erfolgreich die Stirn geboten zu haben. „Der 13. Bezirk wollte eine Kämpferin“, schrieb sie auf Twitter zu ihrer Nominierung. „Und sie bekommen eine.“

Tlaibs Twitter-Site zeigt auch ihre Beziehung zu ihrem Glauben: Dort nennt sie sich selbst eine „stolze Muslima“. In einem CNN-Bericht vom Juni wird beschrieben, wie sie im Südwesten von Detroit trotz der Hitze bei einem Besuch bei Wählern auf Wasser verzichtet – es war Ramadan. Religion sei allerdings bei ihrem Gang von Haustür zu Haustür nie …read more

Source:: Kurier.at – Politik

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.