Finale Verpasst: Deutsche Sprinter scheiden wegen üblem Sturz aus Leichtathletik-EM aus

Die deutschen Sprinter um den nationalen Rekordhalter Julian Reus haben nach einem üblen Sturz im Vorlauf das Finale über 4×100 m bei der Leichtathletik-EM in Berlin verpasst.

Schlussläufer Lucas Jakubczyk (Berlin) rutschte kurz nach dem letzten Wechsel bei hoher Geschwindigkeit weg und kam hart zu Fall. Reus, der auf ihn übergeben hatte, stürzte über seinen Teamkollegen. Beide blieben lange auf dem Rasen neben der Laufbahn liegen und wurden behandelt.

Reus konnte als Erster die Arena auf Helfer gestützt verlassen, wenig später folgte auch Jakubczyk…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Sport

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.