Prinz Harry : Ups! Dieses Telefonat eskalierte …

Diese Leitung ist offenbar gefroren: Thomas Markle, 74, plauderte gegenüber der britischen „Daily Mail“ mal wieder Privates aus und erinnerte sich an ein ganz spezielles Telefonat mit seinem Schwiegersohn Prinz Harry, 33.

Prinz Harry + Thomas Markle stritten am Telefon

Dem Ehemann seiner berühmten Tochter Herzogin Meghan, 37, soll bei einem Telefonat ganz schön der Kragen geplatzt sein. Das Streitgespräch handelte laut Thomas Markle von den gestellten Paparazzi-Fotos, die er vor der royalen Hochzeit am 19. Mai von sich knipsen ließ.

Thomas Markle: So belog er Prinz Harry

Der Ehemann von Meghan Markle soll deren Vater Thomas zur Rede gestellt und gefragt haben, was es mit dem Bilder, das ihn beim Maßnehmen für einen Hochzeitsanzug zeigte, auf sich habe. Doch statt dem Prinzen die Wahrheit zu sagen, habe der Vater der ehemaligen „Suits“-Darstellerin einfach gelogen. Der britischen „Daily Mail“ sagte Thomas, er habe Harry gesagt, er habe sich „lediglich für einen Pulli vermessen lassen“. Eine eiskalte Lüge, die die Tatsache verschleiern sollte, dass Thomas Markle gestellte Fotos von sich machen ließ, um in der Öffentlichkeit besser dazustehen.

Thomas Markle – Daily MailDer „unverschämte“ Anruf

Das Telefonat soll stattgefunden haben, als sich Thomas Markle gerade von seinem Herzinfarkt im Krankenhaus erholt habe. Dass er von seinem Schwiegersohn zurechtgewiesen wurde, hätte ihn eigenen Aussagen zufolge einfach „aufgeregt“. Er hätte zwar akzeptiert, dass der britische Royal „absolut Recht hatte“, doch habe er den Zeitpunkt des Telefonates als „unverschämt“ empfunden.

Er hat Herzogin Meghans Vater die Leviten gelesen

„Wenn du auf mich gehört hättest, wäre das nie passiert“, soll Harry seinen Schwiegervater …read more

Source:: Gala.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.