Wahlen werden zu Triumph für Duterte

Manila/Wien. In einem Radiointerview meinte Ronald dela Rosa einmal, dass er kein „kaltblütiger Killer“ sei. Vielmehr gehe er, als gläubiger Katholik, beichten, wenn er einen Verbrecher erschießen habe müssen. Der 57-Jährige hat eine steile Karriere hinter sich: Aufgewachsen in derart ärmlichen Verhältnissen, dass er für seine Mitschüler für ein Essen die Hausübungen machte, schaffte er es auf die Militärakademie und wurde später Polizist. In den 1980er Jahren begegnete er dann einem Mann… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Welt

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.