SPORT

Leroy Sané: Das spricht für den Wechsel des Nationalspielers zum FC Bayern

Im Fußball produzieren oft Kleinigkeiten eine Topmeldung. Jetzt zum Beispiel diese: Leroy Sané spricht. Damit ist nicht eine grundsätzliche Fähigkeit gemeint, denn für einen Fußballprofi ist der 23 Jahre alte Nationalspieler bekanntermaßen recht eloquent. Leroy Sané hat vielmehr nach dem 8:0 (5:0) seiner deutschen Nationalelf gegen Estland diesen Satz formuliert: „Ich gehe jetzt erstmal in Urlaub, und alles weitere wird man dann sehen.“ Und dann sagte er noch: „Das war’s für die Bayern-Fragen. Dankeschön.“

Sané irrt. Nicht in Bezug auf den Urlaub angeht, sondern die Bayern-Fragen. Die stehen nach wie vor unbeantwortet im Raum und daher hoch im Kurs. Derzeit wird im bezahlten Fußball kein Transfergerücht derart intensiv diskutiert wie der Wechsel des Offensivspielers zum FC Bayern München. Das hat natürlich auch gute Gründe.

Treffen mit Kimmich und Co.

Leroy Sané ist ein deutscher Nationalspieler. Wie Joshua Kimmich, Niklas Süle, Leon Goretzka und Serge Gnabry. Sie alle haben das Nachwuchsprogramm des Deutschen Fußball-Bundes durchlaufen, haben in Junioren-Teams schon für den DFB gespielt, sie alle würden jetzt unter…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Sport

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.