KULTUR

Andreas Ongemach: Dieser „Bachelorette“-Kandidat wog früher 130 Kilogramm

Unter der heißen Sonne Griechenlands kämpfen 20 Männer um das Herz der hübschen Bachelorette Gerda Lewis, 26,. Darunter auch Andreas Ongemach, 27, aus Wermelskirchen. Was viele nicht wissen: Andreas hatte nicht immer den wohl definierten Körper, den er heute am Pool der Kandidaten-Villa stolz präsentieren kann – noch vor zwei Jahren wog der sympathische 27-Jährige 130 Kilogramm.

Bachelorette-Andreas: Noch vor zwei Jahren kämpfte er mit Übergewicht

Vor zwei Jahren wäre es für Andreas wohl noch ein Ding der Unmöglichkeit gewesen, sich vor einem Millionen-Publikum im TV lediglich in Badeshorts zu zeigen. Insbesondere in Schulzeiten machten Andreas seine zusätzlichen Kilos schwer zu schaffen, der sympathische 27-Jährige wurde von seinen Schulkameraden regelmäßig gemobbt. Dann vor zwei Jahren beschloss Andreas etwas zu ändern. andreas-ongemach-insta

Der Gang ins Fitnessstudio zählt heute fest zu seiner Routine

Erst durch viel Disziplin und einer Ernährungsumstellung schaffte er es 45 Kilogramm zu verlieren. Heute wiegt Andreas 85 Kilogramm und ist trainierter denn je. Er selbst schreibt auf Instagram: „Wollte nur mal sagen, dass ich stolz auf mich bin. Wenn man mal zurück denkt fühlt man sich schlecht, wie man es zulassen konnte, so einen Körper gehabt zu haben.“ Der Gang zum Fitnessstudio ist nun fester Bestandteil seiner Alltagsroutine geworden. Auf Andreas‘ Teller landen vordergründig mageres Putenfleisch, gedünstetes Gemüse und Reis – idealer Kohlenhydrat-Lieferant für sein Muskeltraining. Die Abnehmer Stars auf Diät (26671)

Andreas Ongemach: Er fungiert als Vorbild und Mutmacher

Doch es ist nicht nur sein durchtrainierter Körper, der bei Bachelorette Gerda gut ankommt. Es ist auch seine humorvolle und fröhliche Art, die bei der hübschen Blondine sowie den Zuschauern Woche für Woche auf Sympathie stößt. Ob Andreas derjenige ist, der Gerdas letzte Rose bekommen wird? Wir wünschen es …read more

Source:: Gala.de

(Visited 3 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.