POLITIK

Auf dem Atlantik: Greta Thunberg steuert mit Segelschiff auf Sturmtief zu

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg will am Mittwoch von Großbritannien aus per Hochseejacht in Richtung New York aufbrechen. Die beiden Profisegler Boris Herrmann und Pierre Casiraghi wollen die 16-Jährige mit dem Spezialboot „Malizia“ über den Atlantik bringen. An Bord befinden sich auch Thunbergs Vater Svante und ein Filmemacher, der eine Dokumentation plant. Die Reise über den Ozean dürfte rund zwei Wochen dauern.

Wenn alles nach Plan läuft, sticht das Team um Thunberg am frühen Nachmittag (gegen 15.00 Uhr MESZ) im südenglischen Plymouth in See. „Morgen geht es los“, schrieb Herrmann am Dienstag während der Vorbereitungen der Deutschen Presse-Agentur. Der genaue Startpunkt in dem Hafen etwa drei Zugstunden südwestlich von London ist aber vom Wetter abhängig – und die Vorhersagen sind derzeit nicht optimal.

Sturmtief erschwert Reise von Greta Thunberg

Für die Mittagsstunden ist zu kräftiger Wind vorhergesagt, was das Ablegen um mehrere Stunden verzögern könnte. Am späten Nachmittag könnte Herrmann eine kleine Lücke zur Abfahrt nutzen, bevor eine weitere Front durchkommen soll. Meterhohe Wellen warten auf dem Atlantik auf…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.