WIRTSCHAFT

Do & Co legt kräftig zu

Wien. Der börsennotierte Caterer Do & Co ist gut ins neue Geschäftsjahr gestartet. Im ersten Quartal 2019/20 steigerte das Unternehmen den Umsatz um 15,6 Prozent auf 247,54 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (Ebit) erhöhte sich um mehr als ein Drittel auf 15,59 Millionen Euro. Unter dem Strich verbuchte Do & Co einen Nettogewinn von 5,68 Millionen Euro nach 5,40 Millionen Euro davor. Das Unternehmen von Mehrheitseigentümer Attila Dogudan hat im Auftaktquartal in allen Geschäftsbereichen -… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.