WISSEN

„Physik kann das Nichts nicht erklären“

Während die US-Raumfahrt den Wettlauf zum Mars aufnimmt, sucht Europa nach bewohnbaren Planeten im gesamten Kosmos und erkundet auch seine dunklen Seiten. Die europäische Weltraumagentur ESA will sowohl die Rolle von Schwarzen Löchern in der Geschichte des Alls als auch die vielfältigen Formen von Leben ergründen. Günther Hasinger, Wissenschaftlicher Direktor der ESA, gibt zudem Einblicke, mit welchem Ende das Universum zu rechnen hat. „Wiener Zeitung“: Als führender Röntgen-Astronom erforschen… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen

(Visited 3 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.