POLITIK

Mit fernöstlicher Drillschule zum Pisa-Erfolg

Wien/Peking. Die Schüler in Fernost schneiden bei der Pisa-Studie heuer wie in den vergangenen Jahren am besten ab. Die Rangliste der besten Länder bzw. der besten Regionen im Haupttestfach Lesen wird von China angeführt – genauer gesagt von Peking, Shanghai, Jiangsu und Zhejiang noch vor Singapur. Auch in den Naturwissenschaften haben die Chinesen die Nase vorn, am deutlichsten ist diese Dominanz in Mathematik. In Europa dominieren die traditionellen Pisa-Spitzenreiter Finnland und Estland… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Politik

(Visited 3 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.