KULTUR

Philips Hue, Osram und Ikea: Was muss ich beachten? Was sollte ich kaufen?

Die eigenen vier Wände, egal ob Wohnung oder Haus, lassen sich durch smarte Beleuchtung schnell aufpeppen und sind einfach installierbar. Mit vernetzten Leuchtmitteln könnt ihr so die Helligkeit genau einstellen, Farben auswählen, Kommandos programmieren, euch vor Einbrechern schützen und eine richtige Heimkino-Atmosphäre schaffen. Je umfangreicher die Fähigkeiten der Lampe, desto teurer können die Normalpreise und Sets sein.

Bewährt und gefragt sind bei den Nutzern Produkte von Philips Hue und Osram Ledvance, aber auch Ikea TRÅDFRI Lampen erfreuen sich hoher Beliebtheit. Bei allen Anbietern gibt es mitunter günstige Alternativen, um das perfekte Set für das eigene Zuhause zu finden.

Philips Hue: Color, White und Starter-Sets

Mit Philips Hue macht ihr nichts falsch. Filmfreunde und echte Gamer können mit den Produkten eine gute Atmosphäre erschaffen, die sich mit den Inhalten leicht synchronisieren lassen. Dies könnt ihr bequem mit eurem Handy über eine eigene App oder per Sprachsteuerung mit einem Amazon Echo Dot erledigen.

Die Lampen können mitunter recht teuer werden, sodass ihr allein bis zu 50 Euro allein für eine Leuchte ausgebt. Hilfreich sind zudem die Philips Hue Bridge, mit der ihr eure Lampen zu einem Lichtsystem vereinen können, als auch die Dimmschalter von Philips. Falls ihr gerade kein passendes Angebot findet, könntet ihr für bis zu sieben Leuchten à 50 Euro, einer Bridge à 50 Euro und drei Dimmschaltern à 25 Euro für den Anfang 475 Euro Anschaffungspreis zahlen. Zum Glück könnt ihr Philips Hue Tischleuchte White and Color Ambiance Play Lightbar Doppelpack * Jetzt ab 99,99 € bei Otto * Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 2.12.2019 11:50 Uhr Amazon

Source:: Kino.de – Movienews

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.