KULTUR

„Brutplatz für Meisen“: „Bares für Rares“: Händler verspotten lädierte Rarität

Ein gigantischer Fotoapparat nebst Scheinwerfer sollten für die sympathische Rentnerin Iris Röhrich eigentlich ein hübsches Sümmchen in die Kasse spülen, doch es kam anders.

Mit einer sogenannten Plattenkamera stellte sich Iris Röhrich aus Gummersbach bei „Bares für Rares“ vor. Der überdimensionierte Fotoapparat war einst das Geschenk einer Freundin, zumal ihr Ehemann seinerzeit als Fotograf arbeitete. Mittlerweile passe das sperrige Gerät nicht mehr in die Wohnung, sodass sie es in der Trödelshow wenigstens zu Geld machen wollte.

Dieses Unterfangen entpuppte sich jedoch als äußerst schwierige Mission. Schon die Expertise von Detlef Kümmel verhieß nichts Gutes. Die Kamera sei in einen solch schlechten Zustand, dass sie nicht wieder in Betrieb genommen werden könne, so seine niederschmetternde Diagnose. Da die Objekte aber immerhin Seltenheitswert hatten und als Dekoration durchaus noch Verwendung finden könnten, taxierte er den Wert des Konglomerats immerhin auf bis zu 450 Euro. Rausgerissen hat es der Scheinwerfer, den der Sachverständiger als Highlight hervorhob. Leider sahen das Waldi und Co. im Anschluss ganz anders.

Händler finden kein gutes Haar an alter Fotoausrüstung

Im Händlerraum lief es für Iris Röhrich deutlich bescheidener als bei der Expertise. Zu ihrer Enttäuschung konnte niemand mit ihren Raritäten wirklich etwas anfangen. Entsprechend fielen die Gebote sehr niedrig aus. 90 Euro von Wolfgang Pauritsch waren schnell das Höchste der Gefühle, der den Zustand der Ware einfach nur schade fand. Waldi spottete gar, da könne man sich maximal einen Vogelkäfig daraus bauen. Immerhin zahlte er für den „Brutplatz für Meisen“ schließlich noch 180 Euro, sodass die arme Verkäuferin mit ihren sperrigen Raritäten nicht noch nach Hause fahren musste. Wirklich glücklich wirkte sie allerdings nicht.

Noch weitaus weniger Glück hatten diese Herrschaften. Im Video seht ihr die größten Enttäuschungen aus „Bares für Rares“.

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF. Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr aus. Das Konzept der …read more

Source:: Kino.de – Movienews

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.