KULTUR

„Die Pinguine aus Madagascar“-Namen: So heißt die tierische Elitetruppe aus dem New Yorker Zoo

Die kleinen Frackträger sehen zwar niedlich aus, aber haben es faustdick hinter den Ohren. Die Namen der Pinguine und ihre Zuständigkeiten erfahrt ihr hier.

Ihren ersten Auftritt hatten die „Pinguine aus Madagascar“ bereits 2005 im ersten „Madagascar“-Film. Seither sind sie fester Bestandteil der tierischen Filmreihe und für die vier flugunfähigen Seevögel folgte sogar eine eigene Serie sowie 2014 ein eigener Kinofilm. Grund genug also, die kleine Eliteeinheit mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

„Die Pinguine aus Madagascar“-Serie im Stream auf Amazon Prime Video.

Nicht immer sind Filme so offensichtlich miteinander verbunden, wie die „Madagascar“-Reihe und die „Pinguine“. Im Video zeigen wir euch die versteckten Verbindungen bei Pixar-Filmen:

„Die Pinguine aus Madagascar“: Namen, Besonderheiten und Aufgaben

Bei den niedlichen Tieren handelt es sich keineswegs nur um normale Zoobewohner. Stattdessen haben wir es hier mit einer gut ausgebildeten Elitetruppe zu tun, die im Geheimen mal mehr, mal weniger wichtige Missionen unternimmt. So heißen die Pinguine und das sind ihre Zuständigkeiten:

Skipper: Er ist der Anführer der „Pinguine aus Madagascar“ und besitzt taktisches Kalkül, Durchsetzungsvermögen und Tapferkeit. Unter seiner Führung wird niemals jemand zurückgelassen und er zeichnet sich durch ein enormes Talent, sein Team zu motivieren und ans Ziel zu führen, aus. Darüber hinaus besticht Skipper mit seinen Sprach- und Kampfkunsttalenten. Mit Kritik kann Skipper nicht besonders gut umgehen und ohne einen kräftigen Fischsud am Morgen kann er nicht in den Tag starten.
Kowalski: Der leidenschaftliche Wissenschaftler und Technokrat ist Skippers rechte Hand. Mit seinem außerordentlichen analytischen Denkvermögen gelingt es ihm, auch schwierige Situationen in kürzester Zeit einzuschätzen und mögliche Lösungsoptionen zu präsentieren. Allerdings neigt der hochgewachsene Tüftler auch dazu, schnell in Panik zu verfallen.
Rico: Der draufgängerische Sprengstoff- und Waffenexperte kann bei Bedarf jeden erdenklichen Ausrüstungsgegenstand hochwürgen. Rico ist ein Pinguin der Taten und oft etwas wortkarg. Er liebt es zu Essen und ist für jedes noch so gefährliche …read more

Source:: Kino.de – Movienews

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.