KULTUR

Kampf der Realitystars: Trash-Triell im Finale

Drei völlig verschiedene Stars schafften es auf drei unterschiedliche Arten ins Finale. Dort konnte es nur eine logische Siegerin geben.

„Willkommen bei der Oscar-Verleihung des Reality-TV“, sagt der Sprecher von „Kampf der Realitystars“ zu Beginn der letzten Folge gewohnt süffisant-selbstironisch aus dem Off. Doch die Analogie zum wichtigsten Filmpreis der Welt ist gar nicht mal so anmaßend. Von Personal und Unterhaltungswert her spielte die zweite Staffel des Trash-Spektakels tatsächlich in der Champions League des Genres, die A-Liste der B-Promis war am Start.

Regeländerung im Finale

Während in anderen einschlägigen Shows die Kandidaten für Regelverstöße bestraft werden, schraubten bei „Kampf der Realitystars“ die Macher ständig unangekündigt am Modus herum. So natürlich auch in der zehnten und letzten Folge. Anders als in der ersten Staffel 2020, in der sich Ex-Fußballer Kevin Pannewitz (29) den Sieg in einem Action-Spiel sicherte, dürfen jetzt die ausgeschiedenen Kandidaten unter den drei Stars, die es in die Endrunde schaffen, ihren Favoriten wählen.

Das bedeutet: Sportlichkeit, Cleverness oder Glück bringen dich vielleicht ins 3er-Finale, die Krone sichert dir nur deine Beliebtheit bei den Kollegen. Eine gute und faire Spielregel für ein Format, bei dem anders als bei Live-Shows wie Dschungelcamp oder „Promi Big Brother“ keine Zuschauer entscheiden können.

Drei Wege führen ins Finale

Als erste Teilnehmerin hatte es Claudia Obert (59) ins Finale geschafft, bereits in der vorletzten Folge. Die Geschäfts- und Lebefrau hatte innerhalb der Show eine Schlagzeile eingereicht, die es in die reale Boulevardpresse schaffte. Die schambefreite Reality-Lady hatte „gebeichtet“, für einen Callboy innerhalb eines Jahres 100.000 Euro ausgegeben zu haben. Der Lohn für die Schmerzbefreitheit war ein direktes Ticket in die Runde der letzten Drei, was nicht bei allen Mitkandidaten gut ankam.

Den zweiten Finalplatz spielen die Stars in …read more

Source:: Gala.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.