KULTUR

Kim + Nina Hnizdo: „Wir sind eigentlich immer in Kontakt“

Für "Lascana" modeln die beiden Schwestern erstmals gemeinsam vor der Kamera.

Seit ihrem Sieg bei „Germany’s Next Topmodel“ 2016 startet Kim Hnizdo durch. Doch auch ihre Schwester Nina modelt erfolgreich – jetzt starten sie ihre erste gemeinsame Kampagne. GALA hat mit den Schwestern gesprochen.

Für Kim Hnizdo, 25, und ihre Schwester Nina, 26, ist die diesjährige „ABOUT YOU Fashion Week“ eine wichtige Veranstaltung: Für „Lascana“ modeln die beiden Schwestern das erste Mal gemeinsam – eine Premiere der besonderen Art! 

Im Interview mit GALA sprechen die beiden erstmals über ihre Beziehung zueinander, über Selbstliebe und verraten, welchem Familienmitglied sie ihre:n neue:n Partner:in zuerst vorstellen. 

GALA: Wie würdet ihr eure Schwesternbeziehung beschreiben?

Kim: Ich bin jetzt 25, Nina ist 26. Ich habe das Gefühl, umso älter wir werden, umso intensiver wird es zwischen uns. Wir waren schon kleine Terror-Zwerge als Kinder. (lacht) 

Welche Dinge habt ihr lieber für euch allein und teilt sie nicht gern mit eurer Schwester?

Kim: Beziehungen und Zahnbürsten. Das sind wahrscheinlich die einzigen Dinge, die wir nicht miteinander teilen. Manchmal teilen wir uns auch ein Bettchen, wir sind da relativ unkompliziert.

Apropros Beziehungen: Stellt ihr eure:n neue:n Partner:in immer zuerst eurer Schwester vor?

Nina: Eher so, wie es sich ergibt. 

Kim: Aber meistens waren wir die ersten. 

Wie seid ihr füreinander stark, wenn es mal nicht so gut läuft? Gibt es Rituale, fahrt ihr zueinander oder reicht es auch aus, miteinander zu telefonieren?

Nina: Wir telefonieren natürlich viel, aber ansonsten gibt es auch gemeinsame Urlaube. (An Kim gewandt) Du bist einfach ein guter Rückzugsort. 

Kim: Wir sind eigentlich immer irgendwie in Kontakt. Wir sind einfach da füreinander, auf die unterschiedlichsten Arten und Weisen. Physisch, aber auch online, im gemeinsamen Urlaub oder über das Telefon. Manchmal muss man auch gar nicht physisch da sein, trotzdem habe ich immer das Gefühl, dass du da bist (an Nina gewandt). Und wenn nicht, rufe ich so oft an, bis sie da …read more

Source:: Gala.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.