KULTUR

Pietro Lombardi: Pietro Lombardi bricht sein Schweigen nach dreimonatiger Auszeit

Pietro Lombardi erregte in den vergangenen Monaten große Besorgnis bei seinen Fans. Nach seinem Rückzug aus den Sozialen Medien meldet er sich nun endlich zurück und enthüllt, wie schlecht es ihm wirklich ergangen ist.

Mit einem kurzen Ausschnitt eines offenbar sehr intensiven Interviews meldete sich Pietro Lombardi, 29, am Dienstag, 14. September 2021, endlich auf seinem Instagram-Account zurück. Dort hat der Sänger einige Veränderungen unternommen: Außer dem kurzen Clip befinden sich keinerlei Beiträge mehr auf seinem Profil. „Bevor ich eine Story mache und einfach loslege, habe ich ein Video abgedreht, um euch Einblicke zu geben wie es mir geht und was passiert ist“, schreibt er zu dem Video, das ihn zwischenzeitlich auch unter Tränen zeigt. 

Pietro Lombardi: „Ich war komplett leer“

„Ich habe mich komplett selber verloren“, „Irgendwas hat mir gefehlt“ und „Ich war komplett leer“ sind nur einige der besorgniserregenden Worte, die von dem „Phänomenal“-Interpreten zu hören sind. Am Ende des Video ist die Ankündigung des Interviews in ganzer Länge für Mittwochabend zu lesen. 

Nun hat das Warten endlich ein Ende und besorgte Fans und Follower:innen dürfen endlich erfahren, was den Musiker in den vergangenen Monaten beschäftigt hat und vor allem wie es ihm heute geht. 

Der „Phänomenal“-Interpret bricht sein Schweigen

„Es gab keine andere Option. Ich war leer. Ich war komplett leer und musste mich neu finden wieder“, erklärt er im ausführlichen Video, das er am Abend des 15. Septembers auf Instagram veröffentlicht. Mit ehrlichen Worten gewährt er einen tiefen Einblick in sein Seelenleben: „Ich war abends im Bett, ich habe geweint. Ich wusste gar nicht, warum ich geweint hab.“ Einzig sein Sohn Alessio, 6, konnte ihm in diesen schweren Stunden Kraft schenken. „Alessio hat mir immer dieses Gefühl gegeben, ‚Ey Papa, alles ist gut!‘ Und das war eigentlich das Gefühl, das mir gereicht hat. Wenn er …read more

Source:: Gala.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.