WIRTSCHAFT

Westbahn erhöht Frequenz der Direktverbindung Wien – München

Ab 2. August fahen täglich sechs Züge das privaten Unternehmens nach Bayern.

Die Westbahn baut ihr Angebot in der Direktverbindung von Wien nach München aus. Das Angebot, das im April mit vier Verbindungen pro Tag gestartet wurde, wird ab 2. August auf täglich sechs Züge erweitert. Der erste verlässt Wien bereits um 6.10 Uhr in der Früh – und erreicht München um Viertel nach zehn.

„Die ständig wachsende Nachfrage bestätigt uns darin, dass unsere Direktverbindungen für viele Reisende interessant ist. Wir verbinden Wien und München in 3 Stunden 43 Minuten – und Tickets für eine Fahrt mit der Westbahn auf dieser Strecke gibt es schon ab 23,99 Euro“, so Geschäftsführer Thomas Posch.

Neben unternehmenseigenen Tickets kann man den Zug auch mit Eurail- und Interrail-Pässen benutzen, das Bayern-Ticket sowie das deutsche 9-Euro-Ticket werden aber nicht akzeptiert. In den Doppelstock-Zügen gibt es mit „First Class“, „Comfort Class“ und „Standard Class“ drei Preiskategorien.

…read more

Source:: Kurier.at – Wirtschaft

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.