KULTUR

Letzter Flirt mit der Kamera

Am 5. August 1962 rauschte eine Schlagzeile wie ein Lauffeuer durch die Welt: „Marilyn Monroe ist tot!“ Die Umstände des Todes der blonden Hollywood-Ikone sind bis heute nicht geklärt und geben immer noch Anlass für Spekulationen, dass es Mord gewesen war. Sechs Wochen vor ihrem tragischen Tod versprühte die 36-Jährige jedenfalls noch Lebensfreude und Sexappeal, der sich in ihrer letzten Fotosession mit Bert Stern im Bel-Air-Hotel zeigt. Aber man sieht auch eine neue Seite, eine verletzliche… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Kultur

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.