KULTUR

König Harald: Entwarnung? Märtha-Louise und Maude gelöst beim Besuch im Krankenhaus

News über die Royals im GALA-Ticker: Prinzessin Märtha-Louise und Tochter Maude besuchen König Harald +++ Königin Sofia spricht über ihren Bruder +++ Wirbel um Prinzessin Leonor. 

Royal-News 2022 im GALA-Ticker
6. August 2022
König Harald: Ein Lächeln seiner Tochter beim Krankenbesuch gibt Hoffnung 

Dieses Foto sorgt für ein wenig Erleichterung! Prinzessin Märtha-Louise, 50, wirkt fast sogar etwas gelöst, als Fotografen sie beim Eintreffen auf dem Parkplatz des Rikshospitalet in Oslo sichten. Die Tochter von König Harald, 85, lächelt, als sie am Freitagmorgen 5. August 2022, am Steuer ihres Wagens abgelichtet wird. Auch ihre Tochter Maude Angelica Behn, 19, erkennt man lachend auf dem Beifahrersitz. Dabei liegen aufregende Stunden hinter der Königsfamilie. Erst am Donnerstag wurde der Monarch zu einer Fieberuntersuchung ins Hospital eingeliefert. 

Kurz danach verkündete der Hof, der Zustand des bereits zuvor gesundheitlich angeschlagenen Königs sei stabil. Am Freitagmittag wurden weitere Details in einer Pressemitteilung preisgegeben: „Bei Seiner Majestät dem König wurde eine Infektion diagnostiziert, die mit intravenösen Antibiotika behandelt werden muss, und er wird daher einige Tage im Krankenhaus bleiben.“ Weitere Informationen über die Art der Erkrankung wurden nicht bekannt. Deutet man jedoch die augenscheinlich entspannten Gesichter seiner Tochter und seiner Enkelin als Indikator für Haralds Beschaffenheit, sollte er sich bei den zuständigen Mediziner:innen in den besten Händen befinden. 

5. August 2022
Königin Sofia spricht über ihren kranken Bruder Konstantin

Königin Sofia von Spanien, 83, genießt ihren traditionellen Sommerurlaub im Marivent-Palast auf der Balearen-Insel Mallorca. An dem Empfang für die Behörden und die Zivilgesellschaft am Donnerstagabend, 4. August 2022, nahm sie zusammen mit Sohn König Felipe, 54, und dessen Ehefrau

Source:: Gala.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.