KULTUR

Princess + Prince of Wales: Catherine und William zeigen sich erstmals nach Beerdigung der Queen

Nach und nach nehmen Prinz William und Catherine, Princess of Wales nach dem Tod von Queen Elizabeth wieder ihre Arbeit auf. Nun ist das Paar zu einem unangekündigten Treffen mit Beerdigungshelfer:innen in Windsor erschienen.

Der Tod von Queen Elizabeth, †96, am 8. September 2022 dürfte der britischen Königsfamilie weiterhin schwer zu schaffen machen. Doch die Pflicht ruft, und so nehmen Prinz William, 40, und Catherine, Princess of Wales, 40, am 22. September noch während der von König Charles, 73, ausgerufenen königlichen Trauerzeit an einem unangekündigten Treffen in Windsor teil. Das teilt unter anderem Emily Nash, Royal-Korrespondentin des „Hello!“-Magazins, auf Twitter mit.

Catherine, Princess of Wales und Prinz William treffen Helfer:innen in Windsor

„Der Prinz und die Prinzessin von Wales treffen sich mit Freiwilligen und Mitarbeitern, die an der Beisetzung der Königin in der St. George’s Chapel und an der Unterstützung der Menschenmenge in Windsor beteiligt waren, um ihnen für ihre Bemühungen zu danken“, heißt es laut Nash.

Am 9. September wurde auf Wunsch „Seiner Majestät des Königs […] von jetzt an bis sieben Tage nach der Beerdigung der Königin eine Zeit der königlichen Trauer“ ausgerufen, wie auf der Palastwebsite nachzulesen war.

Prinzessin Anne absolviert ebenfalls Termin

Zwar sei es laut Palastbeamt:innen unwahrscheinlich, „dass es während dieser Zeit öffentliche Auftritte“ der Königsfamilie geben würde, erklärt „Daily Express“-Royal-Experte Richard Palmer, „aber eine kleine Anzahl von Besuchen, hauptsächlich um Menschen zu danken, die an den Zeremonien teilgenommen haben, finden statt.“

So hat auch Prinzessin Anne, 72, sich in ihrer Eigenschaft als Oberbefehlshaberin von Portsmouth im Marinestützpunkt Portsmouth mit Angehörigen der Royal Navy, die am Trauerzug von Königin Elizabeth teilgenommen haben, getroffen. Eindrücke des ebenfalls unangekündigten Termins teilt Royal-Fotograf Derek Momodu auf Twitter. Gut möglich, dass noch weitere solcher Treffen …read more

Source:: Gala.de

(Visited 4 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.