KULTUR

Sylvie Meis über den Krebs: „Denke jeden Tag an die Krankheit“

Sylvie Meis ist Botschafterin der DKMS Life. Wie schwer ihre eigene Krebserkrankung war, verrät sie im Interview.

Sylvie Meis (44) machte 2009 ihre Brustkrebserkrankung bekannt. „Als ich meine Haare verloren habe, hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben das Gefühl, als wären mir mein Selbstvertrauen und meine Sicherheit genommen worden“, sagt sie rückblickend über diese schwere Zeit. Warum es ihr wichtig ist, öffentlich über die Erkrankung zu sprechen, erklärt die Botschafterin der DKMS Life im Interview.

DKMS Life hat es sich zur Aufgabe gemacht, mithilfe von kostenfreien Patientenprogrammen den Heilungsprozess von Betroffenen positiv zu beeinflussen und die Lebensqualität während der Therapie zu steigern. Das Kampagnen-Motto der letzten Jahre „Krebs macht keine Pause“ wird in diesem Jahr um ‚DKMS Life schenkt Mut zum Träumen‘ ergänzt. Mit prominenten Unterstützern wie Sylvie Meis will der Verein kleine und große Träume von Betroffenen erfüllen. Auch der bundesweite Veranstaltungstag „Dreamday“ findet am 22. September unter dem Motto „Dream Big“ statt.

Seit Ihrer Brustkrebs-Diagnose im Jahr 2009 sind Sie Botschafterin der DKMS Life, ein echtes Herzensprojekt?

Sylvie Meis: Ich bin wirklich begeistert, welch großartige Arbeit die DKMS Life nun schon seit so vielen Jahren leistet, und zugleich sehr stolz darauf, ein Teil davon sein zu dürfen. Mir liegt es sehr am Herzen, krebskranke Frauen und auch Männer zu unterstützen, ihnen Hoffnung und Trost zu spenden und sie in einer so schweren Phase ihres Lebens zu begleiten. Insbesondere, da ich die Erfahrung selbst gemacht habe und selber Ex-Patientin bin. Daher bin ich seit vielen Jahren Botschafterin der DKMS Life und Schirmherrin des DKMS Life Dreamday, denn ich möchte Mut machen und sie in dieser schwierigen Zeit unterstützen.

Das Kampagnen-Motto heißt in diesem Jahr „DKMS Life schenkt Mut zum Träumen“. Was genau steckt dahinter?

Meis: Wir möchten den …read more

Source:: Gala.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.