KULTUR

Mineralpuder : Unsere 3 Favoriten für einen natürlichen Look

Mineralpuder wird seit Jahren als ideale Foundation gehandelt, denn sie verstopft weder die Poren, noch besteht sie aus vielen Inhaltsstoffen. Was das Wunder-Puder noch alles kann und welche die Besten sind, zeigt Ihnen GALA.

Eine Foundation, die die Poren nicht verstopft und zugleich einen guten Sonnenschutz bietet – Mineralpuder sind kleine Alleskönner und beweisen seit Jahren, dass sie die beste Make-up Alternative für empfindliche Haut sind. Was der Unterschied zu anderen Foundations ist und wieso Mineralpuder nicht gleich Kompaktpuder ist, verraten wir Ihnen.

Was ist Mineralpuder?

Was das Mineralpuder so besonders macht, sind seine Inhaltsstoffe. Denn während viele Foundations mit komedogenfreien Stoffen werben, die Ingredienzliste aber etwas anderes aussagt, beweisen Mineral Powder, dass sie tatsächlich die Poren nicht verstopfen, also frei von Komedogenen sind. 

Statt Silikonen und Paraffinen werden bei Mineralpuder Zink-Oxide und Titan-Dioxide verwendet sowie Tonerde, Kalzium und Magnesium, um die Haut zu pflegen und sie von überschüssigem Fett zu befreien. Die Zinkoxide wirken zudem antibakteriell, weshalb Mineral Make-up ideal für zu Akne neigender Haut geeignet ist. Der Puder legt sich nämlich wie ein leichter Schleier über Ihre Haut und dringt nicht in sie ein wie andere Foundations. Die Oxide sorgen übrigens auch dafür, dass Mineralpuder einen natürlichen UV-Schutz haben, die das Sonnenlicht reflektieren und wie ein Spiegel auf der Haut wirken. Auch hier ergibt sich wieder ein Vorteil für Akne-Geplagte, denn mineralischer Sonnenschutz ist besser für ihre Haut als chemischer, der in die Haut eindringt und dort chemisch wirkt.

3 Top-Produkte, die nicht die Poren verstopfen

Kompaktpuder, Loose Powder oder doch Mineralpuder? Bei der breiten Auswahl an Puder-Varianten kann man schnell den Überblick verlieren. Doch Kompaktpuder und Loose Powder sind nicht mit Mineral Make-up zu vergleichen, da sie meistens noch Talc enthalten, was bekanntermaßen die Poren …read more

Source:: Gala.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.