WIRTSCHAFT

Sprit, Gas und Stärke aus Getreide

Pischelsdorf in Niederösterreich scheint nicht der Nabel der Energiewelt zu sein, doch herrschen dort interessante Bedingungen: Direkt an der Donau treffen das ehemalige Kraftwerk Dürnrohr, nun Müllverbrennungsanlage, und Zwentendorf, wo zwar nie Atomkraft erzeugt wurde, dafür jetzt Solarenergie, mit der Donau Chemie und der Bioraffinerie der Agrana zusammen. Hochspannungsleitungen kreuzen die Landschaft, die tschechische Grenze ist nicht weit. „Wir haben hier die modernste Anlage dieser Art… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wirtschaft

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.