KULTUR

Mike Tindall: Freund verrät wahren Grund für Mike Tindalls Dschungelcamp-Teilnahme

König Charles hat ein großes Foto von sich mit Prinz George bei dessen Geburt aufgestellt.

Alle News über die britischen Royals im GALA-Ticker: Trieben finanzielle Probleme Mike Tindall in den Dschungel? +++ Prinz Harrys und Herzogin Meghans Doku soll schon nächsten Monat starten +++ König Charles: Beim Treffen mit König Felipe fällt ein Detail auf.

Royal-News 2022 im GALA-Ticker
24. November 2022
Trieben finanzielle Probleme Mike Tindall in den Dschungel?

Sie haben lukrative Werbedeals, TV-Auftritte und gehören zum inneren Kreis der britischen Königsfamilie: Doch scheinbar sind Mike, 44, und Queen-Enkelin Zara Tindall, 41, finanziell doch nicht so gut gepolstert, wie zunächst angenommen. Das soll auch der wahre Grund sein, wieso der einstige Rugby-Profi an der britischen TV-Show „I’m a Celebrity… Get Me Out Of Here!“ teilnimmt. Gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“ erklärt sein guter Freund und Podcast-Kollege Alex Payne, 42: „Es ist nicht so, dass er auf einem Haufen Geld sitzt. Er ist ein Typ, der in der Öffentlichkeit steht, und damit verdient er sein Geld.“

Das Problem: Auch an Mike seien die letzten Coronajahre nicht spurlos vorbeigegangen – und haben für ein finanzielles Loch gesorgt. Denn Tindall verdiene sein Geld neben dem Podcast „The Good, The Bad & The Rugby“ vorrangig mit „öffentlichen Reden“, so Payne weiter. Mit „The Green Room“ veranstaltet er regelmäßig Sportevents und liefert als einstiger Rugby-Union-Spieler fachkundige Sportanalysen. „Man darf nicht vergessen, dass die letzten zwei Jahre [auch] für Leute in der [Sportbranche] nicht gerade ein Zuckerschlecken waren“, betont Mikes Freund. Veranstaltungen fielen aus und damit auch die Einnahmequelle. Der Ehemann der Queen-Enkelin habe also nicht nur aus reinem Vergnügen die angebliche Gage in Höhe von circa 172.000 Euro angenommen, sondern auch aus pragmatisch-wirtschaftlichen Gründen.

Source:: Gala.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.