SPORT

Das erste WM-Tor als Trostpflaster

Gastgeber Katar hat nur noch sehr theoretische Chancen, bei der Heim-Fußball-WM das Achtelfinale zu erreichen. Am Freitag setzte es im Al-Thumama-Stadion von Doha gegen den Senegal mit 1:3 die zweite Niederlage im zweiten Spiel, die nach einer schwachen Leistung vor allem der Defensive verdient war. Die auch nicht berauschenden Westafrikaner wahrten mit dem Sieg die Aufstiegschancen. Die Tore für den Senegal schossen Dia, Diedhiou und Dieng, für Katar traf Muntari. Nach dem enttäuschenden… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.