KULTUR

Mike Tindall: Mike Tindall erzählt von Übernachtung im Buckingham Palast

Mike Tindall plaudert im Dschungelcamp weitere Details über sein Leben als Teil der Royal Family aus. So erzählt er diesmal, wie seine Übernachtung im Buckingham Palast ablief.

So viele private Einblicke in die Royal Family hat das Volk wohl noch nie bekommen. Mike Tindall, 44, gehört zu den letzten sechs Bewohnern des Dschungelcamps. Während seiner Teilnahme an der britischen Show „I’m A Celebrity…Get Me Out Of Here!“ erzählte er bereits von intimen Momenten wie seinem ersten Date mit Zara Tindall, 41, oder einem Aufeinandertreffen mit Schwiegermutter Prinzessin Anne, 72, mit geplatzter Hose. In der Folge, die am Donnerstag, 24. November 2022, im britischen TV ausgestrahlt wurde, verrät er nun, wie es war, im Buckingham Palast zu übernachten.

Mike Tindall verbringt viel Zeit im Buckingham Palast

Es gibt wohl nur wenige Nicht-Royals, die von sich behaupten können, schon einmal im Buckingham Palast übernachtet zu haben. Mike Tindall jedoch zählt zu ihnen. Als Camp-Mitbewohner und Schauspieler Owen Warner, 23, wissen möchte, ob der ehemalige Rugby-Profi schon häufig im Palast war, antwortet der: „Häufiger als die meisten.“ Dann gewährt er einen kleinen Einblick in die heiligen Hallen der britischen Königsfamilie. „Das meiste sind die Prunkräume, und es gibt nur ein kleines bisschen Wohnraum. Ja, ich habe dort übernachtet.“

„Konntest du morgens in Jogginghose und T-Shirt runtergehen, oder musstest du dich wieder anziehen“, will Warner – wie wohl die meisten Zuschauer:innen – wissen. „Nein, Jeans und T-Shirt“, entgegnet der 44-Jährige und verblüfft damit seinen Mitbewohner, der dachte, man müsse im Anzug beim Frühstück aufschlagen.

Mike Tindall wusste, auf wen er sich einließ

Mike und Zara lernten sich 2003 kennen. …read more

Source:: Gala.de

(Visited 2 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.