Phishing-Mails: Mit dieser Masche greifen Betrüger Daten von Amazon-Kunden ab

Erneut nehmen Phishing-Betrüger Amazon-Kunden ins Visier. Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor vermeintlichen E-Mails von Amazon, in denen es um Diskrepanzen während der Bestellabwicklung geht.

Meist handelt es sich um hohe Rechnungsbeträge, und im Schreiben wird Druck aufgebaut. Die Angeschriebenen sollen reagieren und den Kauf nochmals durch Eingabe ihrer Kundendaten legitimieren.

Auf Phishing-Mails nicht reagieren

Die Verbraucherschützer warnen ausdrücklich davor, auf solche Mails zu reagieren. Eingegebene Kundendaten landen nicht bei Amazon, sondern bei den Absendern der gefälschten Schreiben – nicht auszuschließen, dass sie…Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung …read more

Source:: Berliner Zeitung – Digital

Event zum Galaxy Note 9 um 17 Uhr: Heute kommt Samsungs neues Superhandy

Heute um 17 Uhr stellt Samsung in New York das neue Galaxy Note 9 vor. Schon jetzt sind einige Informationen darüber durchgesickert. Und Experten erwarten ein zweites neues Gadget.

Im Barclays Center in New York stehen normalerweise Stars wie The Rolling Stones, Beyoncé, Rihanna, Madonna oder Bruce Springsteen auf der Bühne. Heute hat das neue Smartphone von Samsung dort seinen grossen Auftritt. Das Galaxy Note 9 wird in einer Keynote ab 17 Uhr Schweizer Zeit vorgestellt – BLICK ist vor Ort und wird den Event live tickern.

Bereits vorab sind viele Infos und Bilder zum neuen Flaggschiff der Koreaner durchgesickert. So soll der Bildschirm 6,4 Zoll betragen – es wäre damit das grösste Samsung-Smartphone auf dem Markt. Das S9 Plus hat einen 6,2-Zoll-Screen, das Note 8 lag bei 6,3 Zoll.

Das Note 9 bekommt eine Dual-Cam mit zwei 12-Megapixel-Sensoren, die Front-Kamera 8 Megapixel. Diese Werte sind gleich wie beim S9, die spannende Frage ist natürlich, ob es eine technische Verbesserung gibt. Etwa eine neue Automatik mit künstlicher Intelligenz.

Was auf jeden Fall besser ist, ist die Akkukapazität. Die soll neu bei 4000 mAh liegen, das sind 700 mAh mehr als beim Vorgänger und immerhin 500 mAh mehr als beim S9 Plus.

Rekordspeicher und Rekordpreis

Beim Speicher soll das Note 9 Rekorde brechen. Bereits als Standard gibts erweiterbare 128 GB, das Maximum liegt bei 512 GB – ein neuer Rekord für einen internen Speicher. Mit einer Speicherkarte kommt man gar auf 1 Terabyte.

Rekordverdächtig dürfte auch der Preis sein. Das Basis-Modell soll über 1000 Franken kosten. Wir rechnen mit 1149 Franken. Und mit 512 GB sind es dann wohl über 1400 Franken.

Das Design ändert sich im Vergleich zum Vorgänger nicht dramatisch. Der Fingerabdruckscanner ist besser platziert. Die Ränder rund um den Screen sind nochmals etwas kleiner. Einen Notch dürfte es …read more

Source:: Blick.ch – Digital