Charlie Sheen: Seine Ex lässt ihren Sohn im Hotel und geht feiern

Da wollte Brooke Mueller, 40, die Ex-Frau von Charlie Sheen, 52, wohl ungestört im Casino in Spokane, Washington, feiern gehen und ließ einfach ihren neunjährigen Sohn Bob alleine im Hotelzimmer zurück, so „RadarOnline“. Wo sein Zwillingsbruder Max währenddessen war, ist nicht bekannt. Die Kinder gehen aus der Ehe mit Schauspieler Charlie Sheen hervor.

Was geschah…

Kurz nachdem Mueller in dem Hotel eincheckte, bat sie an der Rezeption um ein Taxi zum Casino. Als die zweifache Mutter dann weg war, bemerkten Mitarbeiter, dass die 40-jährige Schauspielerin anfangs noch mit ihrem Sohn eincheckte, nun aber ohne ihn das Hotel verließ. Sie riefen die Polizei, um der Sache nachzugehen.

Charlie Sheens Ex ließ ihr Kind alleine im Hotelzimmer

Im Polizei-Bericht stand, dass eine „sehr berauschte weibliche Person“ auf dem Weg in ein Casino sei und ein „Kind alleine im Zimmer“ gelassen habe. Ein Polizist und ein Hotel-Mitabeiter fanden Bob tatsächlich ohne Aufsicht in dem Zimmer vor. Und es kommt noch schlimmer: In dem Raum lag das verschreibungspflichtige Medikament Clonazepam offen herum. Ein Medikament zur Behandlung von Anfällen, Panik-Attacken und Angst-Zuständen. Der Polizist rief umgehend Bobs Mutter an und blieb so lange bei dem Jungen bis sie nach etwa einer Stunde zurückkam, so die Quelle weiter.

Brooke Mueller hatte einen „Wutanfall“

Brooke Mueller, die drei Jahre mit Schauspieler Charlie Sheen verheiratet war, wurde in dieser Nacht nicht angezeigt. Sie soll jedoch einen „Wutanfall“ gehabt und mit dem Personal diskutiert haben, bis sie dann um drei Uhr morgens das Hotel verlassen und in der Nähe in ein billiges Hotel eincheckt haben soll.

Sie versuche „trocken“ zu bleiben

Als „RadarOnline“ ihre Halbschwester kontaktierte, sagte diese, Mueller besuche Freunde in Idaho, würde aber in Utah übernachten, um „trocken“ zu bleiben. Utah ist ein sogenanntes „Dry country“ („Trockenes Land“), …read more

Source:: Gala.de