Prinz Harry + Herzogin Meghan: Prinz Harry & Herzogin Meghan ziehen Konsequenzen

So sehr Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan in ihrer Rolle als Royals aufgehen, bringt der Herzogentitel auch Nachteile mit sich. Um ihr ungeborenes Kind davor zu bewahren, sollen die werdenden Eltern nun eine Entscheidung getroffen haben.

Prinz Harry & Herzogin Meghan wollen ihr Kind schützen

„Das Wort ‚Normal‘ soll in der Zukunft ihres Kindes eine große Rolle spielen“, so ein Insider gegenüber „The Sunday Times“. Meghan und Harry verkündeten ihre erste Schwangerschaft auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie. Seither steht der kleine Babybauch im Zentrum der Aufmerksamkeit. Dabei würden sich Meghan und Harry wünschen, dass ihr Nachwuchs abseits der Kameras aufwächst und ein möglichst normales Leben führt. Laut dem Insider haben sie sich daher bereits gegen einen royalen Titel entschieden.

Sie würden es Prinzessin Ann gleichtun

Sie sind nicht die ersten royalen Eltern, die ihre Sprösslinge auf diese Weise schützen wollen. Sie folgen mit dieser Entscheidung Prinzessin Anne, 68, deren Kinder nur den Namen des Vaters Mark Phillips tragen. Und tatsächlich leben Zara Phillips, 36, und ihr Bruder Peter Phillips, 40, ein weitaus normaleres Leben. Das dürfte jedoch auch daran liegen, dass sie recht weit hinten in der Thronfolge stehen.
Der Nachwuchs von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist immerhin noch Nummer Sieben, wenn es um das königliche Erbe geht. Die Thronfolge im englischen K… Windsors (958612)

Ist das in Prinz Charles Sinn?

Prinz Charles, 69, könnte hinter dem Vorhaben seines Sohnes stehen. Wie „Daily Mail“ berichtet, soll es Charles ein Anliegen sein, die königliche Thronfolge auf das Wesentliche …read more

Source:: Gala.de

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Prinz Harry & Herzogin Meghan ziehen Konsequenzen

So sehr Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan in ihrer Rolle als Royals aufgehen, bringt der Herzogentitel auch Nachteile mit sich. Um ihr ungeborenes Kind davor zu bewahren, sollen die werdenden Eltern nun eine Entscheidung getroffen haben.

Prinz Harry & Herzogin Meghan wollen ihr Kind schützen

„Das Wort ‚Normal‘ soll in der Zukunft ihres Kindes eine große Rolle spielen“, so ein Insider gegenüber „The Sunday Times“. Meghan und Harry verkündeten ihre erste Schwangerschaft auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie. Seither steht der kleine Babybauch im Zentrum der Aufmerksamkeit. Dabei würden sich Meghan und Harry wünschen, dass ihr Nachwuchs abseits der Kameras aufwächst und ein möglichst normales Leben führt. Laut dem Insider haben sie sich daher bereits gegen einen royalen Titel entschieden.

Sie tun es Prinzessin Ann gleich

Sie sind nicht die ersten royalen Eltern, die ihre Sprösslinge auf diese Weise schützen wollen. Sie folgen mit dieser Entscheidung Prinzessin Anne, 68, deren Kinder nur den Namen des Vaters Mark Phillips tragen. Und tatsächlich leben Zara Phillips, 36, und ihr Bruder Peter Phillips, 40, ein weitaus normaleres Leben. Das dürfte jedoch auch daran liegen, dass sie recht weit hinten in der Thronfolge stehen.
Der Nachwuchs von Prinz Harry und Herzogin Meghan ist immerhin noch Nummer Sieben, wenn es um das königliche Erbe geht. Die Thronfolge im englischen K… Windsors (958612)

Ist das in Prinz Charles Sinn?

Prinz Charles, 69, könnte hinter dem Vorhaben seines Sohnes stehen. Wie „Daily Mail“ berichtet, soll es Charles ein Anliegen sein, die königliche Thronfolge auf das Wesentliche …read more

Source:: Gala.de