Das Gift der Attentäter

Wien. Der Rizinusstrauch (Ricinus communis) erfreut sich unterschiedlichster Beliebtheit. Sein Öl etwa, das aus den Samen des tropischen Wunderbaums gewonnen wird, dient nicht nur als Rohstoff für Schmierstoffe und Lacke, sondern findet auch in der Kosmetik und Pharmazie ein großes Anwendungsspektrum. Besonders bekannt ist sein Einsatz als Abführmittel. Die Samenschalen dieses Wolfsmilchgewächses beinhalten allerdings ein äußerst giftiges Protein, das Agenten und Terroristen als „Wunderwaffe“… …read more

Source:: Wiener Zeitung – Wissen